Kosten
Die Kosten für eine Sitzung (60 min) betragen 60 €.
Das Honorar ist am Ende des jeweiligen Termins in bar zu begleichen.
Eine Abrechnung über die gesetzliche Krankenkasse ist nicht möglich.

Selbst-/Privatzahler
In diesem Fall entfällt ein Antrag auf Kostenerstattung sowie die Diagnosestellung für die Krankenkasse. Dies kann unter bestimmten Umständen ( z.B. Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung, geplanter Wechsel in die private Kranken- kasse, usw.) von Vorteil sein.

Als Selbst-/Privatzahler können Sie die Kosten bei der Steuererklärung angeben und ggf. nach § 33 EStG (außergewöhnliche Belastungen) steuerlich geltend machen.

Privat Versicherte
Einige private Krankenversicherungen erstatten die Kosten voll oder teilweise. Jedoch variieren die Voraussetzungen für die Kostenerstattung, die Anzahl der erstattungsfähigen Sitzungen sowie die Höhe der erstatteten Sätze. Einige private Krankenversicherungen fordern generell, dass jede Form der Psychotherapie von einem ärztlichen Therapeuten durchgeführt wird.

Bitte klären Sie im Voraus mit Ihrer privaten Krankenversicherung, welche psychotherapeutischen Leistungen für Sie übernommen werden.

Soziales Honorar
Personen mit niedrigem Einkommen wird ein ermäßigtes Honorar anbeboten.